Zauberhafte Dinge aus Indien

Indische Holzstempel Tagesdecken indische Dinge indische Stoffe

Zauberhafte Dinge aus Indien

Ausführliche Beschreibung


Incredible India, lautet der offizielle d Slogan der indischen Regierung  mit denen jedes Jahr die Touristen ins Land gelockt werden sollen. Dieser Claim ist auf das gesamte Land in all seine Facetten gut übertragbar. Auch im Kunsthandwerk und in der Mode ist Indien unglaublich. In einem Land, in dem selbst die Transport Lkws farbenfroh angemalt werden,  durchzieht die Lebensfreude sich wie roter Faden durch alle Bereiche und gipfelt in Holi, dem Fest der Farben. Wann immer man Bollywoodfilme oder Dokumentationen sieht, fallen einen die farbenfrohen Saris der Frauen auf. Diese erregten schon im 17. Jahrhundert  in unseren Breiten Begehrlichkeiten. die ersten europäischen Seefahrer brachten die wertvollen indischen Stoffe nach Europa, wo Sie dann in den höheren Schichten in Vorhängen, Dekokissenhüllen, Sitzbezügen, Tagesdecken, Tischläufern und Schals sich wiederfanden. Queen Viktoria war so fasziniert von den indischen Stoffen, vor allem durch das Paisleymuster der Mogulenzeit, das sie in der schottischen Stadt Paisley als Massenware für den heimischen Markt anfertigen ließ. So wurde dann dieses ursprünglich indische beziehungsweise eigentliche persische Muster zum Paisley und erhielt den schottischen Namen dieser Industriestadt. Somit ist das britische Paisley eigentlich eine der ersten Plagiatsgeschichten. Nichtsdesotrotz werden diese Muster auch heute noch und gerade im Jahr 2013 als Modetrend ausgelobten Paisleymuster in Kissenhüllen, Kleidern und Saris verwandt. Sie  tauchen auch bei Kissenhüllen, Tischläufern und Tagesdecken auf. Indische Holzstempel werden auch heute noch zum Bedrucken von Stoffen verwendet. Sie zaubern aber auch traumhafte  Muster auf Geschenkpapier, Notizbücher, Papier, Leinwände, Ton Teigwaren und vieles mehr. Ein Stempeldruck reicht, um einem schlichten Teil den Zauber aus 1001 Nacht zu verleihen. Sehr schön sind sie auch als Geschenk, ebenso wie die Incredible India, lautet der offizielle d Slogan der indischen Regierung  mit denen jedes Jahr die Touristen ins Land gelockt werden sollen. Dieser Claim ist auf das gesamte Land in all seine Facetten gut übertragbar. Auch im Kunsthandwerk und in der Mode ist Indien unglaublich. In einem Land, in dem selbst die Transport Lkws farbenfroh angemalt werden,  durchzieht die Lebensfreude sich wie roter Faden durch alle Bereiche und gipfelt in Holi, dem Fest der Farben. Wann immer man Bollywoodfilme oder Dokumentationen sieht, fallen einen die farbenfrohen Saris der Frauen auf. Diese erregten schon im 17. Jahrhundert  in unseren Breiten Begehrlichkeiten. die ersten europäischen Seefahrer brachten die wertvollen indischen Stoffe nach Europa, wo sSie dann in den höheren Schichten in Vorhängen, Dekokissenhüllen, Sitzbezügen, Tagesdecken, Tischläufern und Schals sich wiederfanden. Queen Viktoria war so fasziniert von den indischen Stoffen, vor allem durch das Paisleymuster der Mogulenzeit, das sie in der schottischen Stadt Paisley als Massenware für den heimischen Markt anfertigen ließ. So wurde dann dieses ursprünglich indische beziehungsweise eigentliche persische Muster zum Paisley und erhielt den schottischen Namen dieser Industriestadt. Somit ist das britische Paisley eigentlich eine der ersten Plagiatsgeschichten. Nichtsdesotrotz werden diese Muster auch heute noch und gerade im Jahr 2013 als Modetrend ausgelobten Paisleymuster Inn und Saris verwandt. Sie  tauchen auch bei Kissenhüllen, Tischläufern und Tagesdecken auf. Indische Holzstempel werden auch heute noch zum Bedrucken von Stoffen verwendet. Sie zaubern aber auch traumhafte  Muster auf Geschenkpapier, Notizbücher, Papier, Leinwände, Ton Teigwaren und vieles mehr. Ein Stempeldruck reicht, um einem schlichten Teil den Zauber aus 1001 Nacht zu verleihen. Sehr schön sind sie auch als Geschenk, ebenso wie die handbestickten farbenfrohen Sonnenschirme, die handgenähten Handytaschen in allen Formen oder die Stoffarmbänder mit eingebautem Geldfach,das einem die Handtasche erspart. erspart.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (1 vote cast)

Zauberhafte Dinge aus Indien, 7.0 out of 10 based on 1 rating




Country


Leave a Reply


+ sieben = 12