MiraDry Wien

miradry, übermäßiges schwitzen, hyperhidrose, schweißbehandlung, achselschweiß

MiraDry Wien

Ausführliche Beschreibung


MiraDry gegen Schweiß
Im Kuzbari Zentrum für Ästhetische Medizin gibt es sofort gibt ab sofort die neuste Behandlungsmethode gegen Schweiß: miraDry.
Mit gezielter elektromagnetischer Energie werden Schweißdrüsen bestrahlt und durch die entstehende Hitze zerstört. Dauerhaft, ohne Operation und ohne Ausfallszeit.
KEINE SCHWEISSFLECKEN, KEIN ACHSELGERUCH
miraDry ist eine dauerhafte Lösung bei übermäßigem Schwitzen und starkem Schweißgeruch. Nach aktuellsten Studien wird eine Schweißreduktion um 82% erreicht!
Die Wirkung tritt in der Regel sofort ein und da Schweißdrüsen sich nicht regenerieren, ist das Ergebnis permanent. Gleichzeitig werden die Geruchsdrüsen zerstört und somit entsteht auch kein unangenehmer Achselgeruch mehr. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Reduktion der Achselhaare.
MIRADRY BEHANDLUNG
In der Regel ist nur eine Behandlung notwendig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wie bei jeder Behandlung unterscheiden sich Ergebnisse allerdings von individuell und auf Wunsch kann die Behandlung ein zweites Mal durchgeführt werden, um das Ergebnis zu verstärken.
SCHMERZFREI
Die meisten Patienten empfinden, wenn überhaupt, nur kaum Schmerzen, da die behandelnde Zone vorher betäubt wird.
SCHWEISSBEHANDLUNG OHNE AUSFALLSZEIT
Die meisten Patienten können sofort nach der Behandlung wieder ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen. In der Regel gibt es keine Ausfallszeit.
FDA GEPRÜFT
MiraDry wurde in den USA entwickelt und von der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen und besitzt seit 2014 die Europäische CE-Zertifizierung für Europa.
WIE FUNKTIONIERT MIRADRY?
Der gesamte Besuch dauert nur etwa eine Stunde
Am Behandlungstag kommen Sie am besten mit einem schulterfreien Oberteil in unsere Praxis. Sie sollten sich die Achseln das letzte Mal 5 Tage vor der Behandlung rasieren.
Die Achseln werden nacheinander behandelt. Zu Beginn wird die Haut desinfiziert und mit einem lokalen Anästhetikum betäubt. Anschließend beginnen wir, das miraDry-Handstück abschnittsweise auf zuvor markierte Bereiche zu setzen. Dabei wird jedes Mal die Haut leicht angesaugt und so für die Energiezufuhr stabilisiert.
Mikrowellen dringen zielgerichtet in das Gewebe ein. Es entsteht eine kurze intensive Hitze, die die Schweißdrüsen samt ihrer Versorgungsnerven zerstört. Gleichzeitig schützt ein kontinuierliches Kühlsystem die Hautschicht und begrenzt die Wärme auf den Bereich der Schweißdrüsen. Sie werden also keine Schmerzen während der Behandlung haben
Da sich einmal zerstörte Schweißdrüsen nicht wieder regenerieren, sind die Ergebnisse von miraDry dauerhaft.
 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)



Category

Country


Leave a Reply


drei + 2 =