Kaffeemaschine mit Kapselsystem – Alternative zu Filter und Pad

Kapselmaschinen sind auf dem Vormarsch

Kaffeemaschine mit Kapselsystem - Alternative zu Filter und Pad

Ausführliche Beschreibung


Funktionsweise einer Kapselsystem-Maschine
Grundsätzlich funktionieren Kaffeemaschinen mit Kapselsystem ähnlich wie Padmaschinen. Statt eines Pads wird eine kleine Kapsel, die entweder ganz oder zum größten Teil aus Plastik besteht, in den Automaten eingelegt. Diese Kapsel beinhaltet eine kleine Menge Kaffeepulver, die exakt für die Zubereitung einer Tasse ausreicht. Deswegen fallen Maschinen mit Kapselsystem, genau wie Maschinen mit Padsystem, unter die Kategorie derPortionskaffeemaschinen.
Die wichtigsten und gängigsten Systeme für Kapselmaschinen stammen von Dolce Gusto, Nespresso, Tassimo undCafissimo. Die Kaffeekapseln dieser verschiedenen Hersteller unterscheiden sich jeweils erheblich voneinander und sind nicht untereinander kompatibel.
Daher entscheidet man sich bei der Anschaffung einer Maschine für Kaffeekapseln nicht nur für den Kaffeeautomaten an sich, sondern immer auch für die angebotene Produktpalette des jeweiligen Herstellers. Dieses Umstands sollte man sich beim Kauf unbedingt bewusst sein, da die Produktauswahl je nach Hersteller stark variiert.
Vorteile und Nachteile gegenüber anderen Systemen
Vorteile:
Ein erheblicher Vorteil, insbesondere gegenüber klassischen Filterkaffeemaschinen, ist, dass der Kaffee in jedem Fall bis zur Zubereitung frisch bleibt und keinerlei Aroma verliert. In den Kaffeekapseln ist er nämlich stets luftdicht versiegelt und wird durch die portionsweise Zubereitung immer gänzlich aufgebraucht. Es ist demnach nicht mehr nötig den gemahlenen Kaffee oder ganze Bohnen nach Anbruch eines Pakets möglichst luftdicht zu verwahren, um lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Auch die Bedienbarkeit der Maschinen ist in der Regel sehr leicht. Der Kaffee lässt sich schnell, einfach und in präzisen Mengen zubereiten. So ist beispielsweise Abmessen der richtigen Menge Kaffeepulver nicht mehr notwendig. Und auch beim Punkt Hygiene und Reinigung können Kapselsysteme punkten. Dadurch, dass das Pulver auch nach der Kaffeezubereitung in der Kapsel verbleibt, fällt deutlich weniger Reinigungsaufwand an. Auch die Wartung und Reinigung der Maschinen ist häufig sehr einfach und schnell zu erledigen.
Nachteile:
Neben der bereits angesprochenen Inkompatibilität der verschiedenen Kaffeekapseln mit Maschinen von anderen Herstellern, ist die Entsorgung leerer Kaffeekapseln deutlich weniger umweltfreundlich. Während sich klassische Filter und auch Pads kompostieren oder dem Bio-Müll zuführen lassen, müssen Kaffeekapseln in den Hausmüll gegeben werden.
Ein weiterer Kritikpunkt von vielen Kapselmaschinenbesitzern ist der hohe Preise für Kaffeekapseln. Vor allem im Verhältnis zu gemahlenem Kaffee sind sie um ein Vielfaches teurer.
 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)



Category

Country


Leave a Reply


8 − = drei