Freecell

Auf unserer Website kannst du das beliebte Kartenspiel Freecell spielen.

Freecell

Ausführliche Beschreibung


Für viele Menschen ist das Kartenspiel Freecell das beste Einzelspiel, das es gibt. Es macht Spaß um zu gewinnen, und das hängt nicht vom Glück ab, sondern man braucht ein gewisses Geschick und die Fähigkeit strategisch zu denken.
Das allererste Freecell Computerspiel wurde 1978 von Paul Alfille entwickelt und viele Jahre später vom Microsoft Programmierer Jim Horn neu entdeckt. Er entwickelte nach dem Vorbild des Spieles von Paul Alfille eine Version, die bis zum heutigen Tag mit der Windows Software mitgeliefert wird. Freecell findet man überall im Internet, auch auf unserer Site http://www.freecellspielen.de wo man Dutzende von gratis Spielen spielen kann.

 Für jemand, der noch nie Freecell gespielt hat, sieht das Spiel schwierig aus, aber dieser Eindruck täuscht. Auf dem Feld liegen auf 8 Stapeln verteilt 52 Karten. Oberhalb dieser Stapel stehen 2 × 4 leere Fächer. In den ersten vier Fächern kann man Karten aufheben, die man momentan nicht braucht und in den letzten vier Fächern muss man die Karten aus dem Spielfeld in der richtigen Reihenfolge von der niedrigsten bis zur höchsten Karte (Ass bis König) und nach Symbolen ordnen. Es gibt also ein Fach mit Pik, ein Fach mit Herz, ein Fach mit Karo und mit Kreuz. Man muss einfach anfangen, dann wird das Spiel rasch deutlich.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (4 votes cast)

Freecell, 5.5 out of 10 based on 4 ratings




Category

Country


Leave a Reply


− 1 = sechs